Der Anfang

Im Jahre 1874 wurde in Hagen, Iserlohner Straße (heute Remberg – Ecke Eickertstraße) das Bedachungsgeschäft Wilh. Knoch gegründet.
Dieses Unternehmen entwickelte sich schon bald zu einem großen und leistungsfähigen Fachbetrieb mit einem Kundenstamm über die damaligen Stadtgrenzen hinaus.
Im weiteren Verlauf der Firmengeschichte übernahmen Angehörige des Gründers den Handwerksbetrieb und führten ihn unter ihrem Namen weiter:

Dachdeckermeister Wilhelm Knoch jr.,
Dachdeckermeister Wilhelm Hilker (bis 1968),
Dachdeckermeister Fritz Westphal (ab 01.02.1968).

Am 10.01.1984 wurde der Betrieb unter der bis heute bestehenden Firma

Westphal Dächer + Fassaden GmbH

in das Handelsregister eingetragen.

Die Expansion

Durch die Ausweitung der Tätigkeitsbereiche wurde das Betriebsgrundstück, auf dem seit über 100 Jahren der Dachdeckerbetrieb ansässig war, in allen Bereichen zu klein: weder reichte die Lagerkapazität aus, noch fand sich genügend Platz für den stark vergrößerten Fahrzeugpark, für die inzwischen eingesetzten modernen Aufzüge, Bitumenkocher, Bearbeitungsmaschinen und dergleichen.

Ebenso war durch den Einsatz von PC-Arbeitsplätzen der Büroraum nicht mehr ausreichend und auch die Sozialräume für die Mitarbeiter mussten den geänderten Bedürfnissen angepasst werden.

Im Jahre 1987 konnte ein ca. 4000 m² großes Grundstück, verkehrsgünstig und stadtnah unterhalb der neuen Stadthalle gelegen, bezogen werden, das den jetzigen Anforderungen an einen modernen Betrieb für längere Zeit entspricht.

Der Familienbetrieb

Seit dem 01.07.1996 ist mit Dachdeckermeister Jörg Westphal ein weiteres Familienmitglied in der Geschäftsführung tätig und die kontinuierliche Weiterführung des Familienbetriebes damit gesichert.

Zum heutigen Unternehmensbereich gehören alle vom Berufsbild des Dachdeckers erfassten sowie weitere spezielle Tätigkeiten.
Verarbeitet werden fast alle traditionellen und modernen Baustoffe aus Holz, Schiefer, Ton, Beton, den verschiedensten Kunststoffen und Metall wie Titanzink, Kupfer, Aluminium und Edelstahl, soweit sie sich bewährt haben und den Qualitätsnormen entsprechen.
Durch interne und externe Schulungen unserer Mitarbeiter stellen wir sicher, dass alle eingesetzten Werkstoffe materialgerecht verarbeitet werden und der Leistungsstandard den Anforderungen standhält, was besonders bei neuen und zukunftsträchtigen Materialien entscheidend ist.

Der Kunde ist König

Schon immer waren private Hauseigentümer eine Kundengruppe, der unser großes Interesse galt, aber auch Wohnungsgenossenschaften, Wohnungsverwaltungen, Industrie- und Gewerbebetriebe sowie kommunale Verwaltungen sind bevorzugte Auftraggeber. Ebenso sind wir Ansprechpartner für namhafte Architektur- und Planungsbüros.

Diesen Kunden weiterhin ein kompetenter und verantwortungsbewusster Partner zu sein, der die an ihn gestellten Aufgaben gewissenhaft und fachgerecht, auch unter ökologischen Gesichtspunkten, zu lösen versteht, war und ist unser größtes Qualitätsziel.